Hoya – Visionen. Ambitionen. Innovationen.

Eine Vision zu haben, diese mit Ehrgeiz zu verfolgen und eine noch bessere Lösung zu entwickeln, ist in der Unternehmenskultur von HOYA fest verankert. Daraus resultierten in der Vergangenheit zahlreiche Innovationen, die die Optikbranche geprägt haben und die HOYA zu einem Top Brillenglashersteller weltweit gemacht haben. Auch in Deutschland steht HOYA in dieser Tradition. Als starker Partner für den mittelständischen Augenoptiker treibt Hoya Lens Deutschland seit mehr als 40 Jahren Entwicklungen voran und setzt eigene Trends. Produktentwicklungen in den Bereichen individueller Gleitsichtgläser und Beschichtungen sind auf dem deutschen Markt untrennbar mit HOYA verbunden.

Im Jahr 2004 launchte Hoya Lens Deutschland das Hoyalux iD. Das erste integrierte Doppelflächendesign mit der patentierten iD FreeForm Design-Technologie von HOYA, das erstmalig persönliche Merkmale und Anforderungen des Brillenträgers berücksichtigt. Diese Technologie ist noch heute grundlegend für zahlreiche aktuelle Produkte im Gleitsichtportfolio von HOYA - auch für das 2020 eingeführte High-Class-Gleitsichtglas Hoyalux iD MySelf, das neue Maßstäbe im Binokularsehen setzt. Stark ist Hoya Lens Deutschland auch im Bereich der Beschichtungen. Die 2009 eingeführte und vielfach ausgezeichnete Hi-Vision Longlife Antireflexbeschichtung setzte neue Standards bei Hoya, die im Premiumbereich immer noch gelten: Die Hi-Vision LongLife ist langlebiger als vergleichbare Hoya-Produkte. Sie sorgt für eine einfachere Reinigung der Brillengläser, indem sie die Glasoberfläche schmutz-, staub-, wasser- und fettabweisend macht, und zwar auch nach längerer Zeit und mehrfacher Reinigung. Gleichzeitig ist die Hi-Vision LongLife äußerst kratzfest. In Kombination mit den zeitgemäßen UV- und BlueControl-Veredelungen entstehen Brillengläser, die auch anspruchsvolle Kunden vollends zufriedenstellen. Seit 2021 führt HOYA mit der Hi-Vision SUN Pro eine Premium-Beschichtung, die eigens entwickelt wurde, um die optische Performance, die Langlebigkeit und die Ästhetik von HOYA Sonnenschutzgläsern noch weiter zu verbessern.

HOYA steht für Technologien, die Menschen weiterbringen – in ihrer Wahrnehmung und in ihren Ambitionen. Das gilt ganz besonders für die jüngsten Brillenträger. Kurzsichtigkeit bei Kindern ist ein weltweit zunehmendes Problem. Unser moderner Lebensstil mit der Zunahme von Tätigkeiten im Nahbereich in Innenräumen und der intensiven Nutzung digitaler Geräte scheint, so legen es Studien nahe, dafür verantwortlich zu sein. Nicht selten schreitet die Kurzsichtigkeit nach der erstmaligen Korrektur weiter voran, was die Lebensqualität beeinträchtigt und die Risiken von Augenerkrankungen im höheren Alter erhöht. HOYA begegnet der fortschreitenden Myopie mit einer sicheren, effektiven und nicht-invasiven Methode: MiYOSMART, das innovative Brillenglas mit D.I.M.S. Technologie, kann das Fortschreiten der Myopie verlangsamen.