Rodenstock GmbH

Elsenheimerstraße 33, 80687 München
0049-89-7202-0
0049-89-7202-629

Rodenstock

B.I.G. VISION® FOR ALL – Biometric Intelligent Glasses von Rodenstock

B.I.G. Vision® von Rodenstock schafft einen Paradigmenwechsel bei Gleitsichtgläsern, indem die einzigartige Form und Größe eines jeden Auges berücksichtigt wird. Rodenstock hat erkannt, dass jedes Auge einzigartig ist. Deshalb vermisst der Glashersteller als Erster jedes einzelne Auge und erfasst tausende von Datenpunkten, um biometrische Brillengläser für schärfstes Sehen zu fertigen.

 

Die ersten hochpräzisen Gleitsichtgläser, die auf einem allumfassenden biometrischen Augenmodell basieren

Bei Rodenstock wird die Biometrie des ganzen Auges ermittelt. Dazu gehören die Augenlänge und mehrere tausend Datenpunkte – das ist branchenweit einmalig. Alle relevanten biometrischen Daten, die durch die Verknüpfung des DNEye® Scanners mit ­patentierten Technologien erfasst werden, fließen direkt in die Brillenglasproduktion ein. Das Ergebnis: die präzisesten Brillengläser der Welt. Dank des biometrischen Augenmodells kann Rodenstock für jedes einzelne Auge das Zentrum des scharfen Sehens bestimmen. Und Brillenträger profitieren von schärfster Sicht für jeden Winkel und bei jedem Blick, sowohl in den peripheren Bereichen wie auch in der mittleren, nahen und weiten Distanz.

Rodenstock nennt diese Gläser B.I.G.: BIOMETRIC INTELLIGENT GLASSES

 

Biometrische Gläser von Rodenstock

Warum biometrische Gläser?

Um die Bedeutung dieses technologischen Durchbruchs und den Mehrwert von individuellen biometrischen Daten bei der Brillen­glasproduktion zu verstehen, muss man die dynamischen Anforder­ungen des visuellen Systems betrachten. Und die ­Tatsache, dass man nicht mit den Augen sieht, sondern mit dem Gehirn. Bisher hat jedoch starres Denken die Welt der Gleitsichtgläser dominiert. Eine Einstellung, die sich zu wenig auf die Vermessung des Auges stützt, nur einen einseitigen Fokus setzt und die Funktionsweise unseres Gehirns nur teilweise versteht.

Die Optikbranche hat sich damit begnügt, das Auge nur anhand eines reduzierten Standardmodells zu betrachten – und nicht jedes Auge individuell zu sehen. Diese Einstellung hat dazu geführt, dass 98% der Gleitsichtbrillenträger Gläser nutzen, die nicht perfekt zu ihren Augen passen. Kombiniert man die verschiedenen Parame­ter des Standardmodells wie Augenlänge, sphärische und astigmatische Brechkraft der Hornhaut und Vorderkammertiefe, trifft es tatsächlich nur auf 2% aller Augen weltweit zu. Deshalb misst Rodenstock die präzisen Daten jedes einzelnen Auges, erzeugt ein einzigartiges biometrisches Augenmodell und berechnet auf dessen Basis dann Gläser, die auf den Mikrometer genau zu den Augen des Brillenträgers passen.

 

B.I.G. VISION® macht den großen Unterschied

B.I.G. Vision® mit der DNEye® Technologie von Rodenstock sorgt für ein uneingeschränktes, dynamisches und natürliches Seherlebnis, im Einklang mit dem Gehirn. Biometrische Gläser ermöglichen bis zu 40% schärferes Sehen im Nah- und Zwischenbereich und einen 8,5° größeren Schärfebereich bei der Nahsicht. Nach ihrer Erfahrung mit den biometrischen Gläsern gefragt, berichtete eine hohe Prozentzahl von Brillenträgern in einer Schweizer Studie von großen Vorteilen für ihr Sehen. So empfanden 88 Prozent der Befragten mit ihrer DNEye® optimierten Brille einen größeren Seh­komfort als mit ihrer alten Brille. 92% sahen schärfer als vorher, 84% kontrastreicher. 87% berichteten von einer kürzeren Eingewöhnungszeit.

Marken
Porsche Design
Rodenstock